Das machen wir

Was machen Pfadfinder überhaupt? Das ist manchmal gar nicht so einfach zu beschreiben. Wir treffen uns jede Woche zu Sippenstunden, meist bei uns im Evangelischen Gemeindezentrum Nieder-Olm. In diesen Gruppenstunden, zu denen an verschiedenen Tagen Sipplinge im etwa gleichen Alter kommen wird zusammen gebastelt, gespielt, gekocht, aber auch geübt wie man die z.B. die Zelte aufbaut oder wie man seinen Rucksack packt. Der Sippenführer – ein älterer jugendlicher Pfadfinder, der auf einem Sippenführerkurs gelernt hat, Gruppenstunden zu gestalten bereitet diese wöchentlichen Treffen vor.

Dann gehen wir auch sehr gerne auf Fahrt und Lager. Auf Fahrten fahren wir mit dem Zug in ein schönes Gebiet und Wandern dort. Anfangs über ein Wochenende, später dann auch mal länger. Auf Lagern treffen wir uns meist mit anderen Pfadfindern auf einem Pfadfinderzeltplatz und verbringen die Zeit dort unter einem bestimmten Thema. Fahrten und Lager werden in den Sippenstunden vorbereitet.

Damit du, lieber Besucher einen Eindruck davon bekommst, was wir bisher so gemacht haben findest du auf der rechten Seite ein Menü, in dem du Berichte zu vergangenen Lagern und Fahrten findest. Das ganze ist nach Jahren sortiert und manchmal vielleicht auch nicht ganz so ernst formuliert, wie nötig…

Außerdem gibt es hier noch eine Übersicht über unsere Aktivitäten seit der Stammesgründung:

1981 19.-21. Februar Wahl des Namens “Gralsritter” für die neue CP-Gruppe Mainz
1983 10.-22. August Sommerlager bei Manderscheid/Eifel. Die Siedlung Gralsritter Mainz gibt ihren Namen her als Name des neuen Gralsritterbundes, der sich jetzt aufteilt in die Siedlungen “Excalibur” in Mainz und “Parzival” in Harxheim
2. Oktober Teilnahme der zwei Siedlungen am Erntedankfest, Gottesdienst und Gemeindefest in Nieder-Olm. Hier taucht die Bitte von Eltern auf einen Neuanfang in Nieder-Olm zu gründen.
28. Oktober Erste Sippenstunde in Nieder-Olm
1984 21. Februar Der Neuanfang Nieder-Olm besteht schon aus den Sippen Gareth, Garvan und der Horte Merlin
18. März Offizielle Aufnahme als Neuanfang in Nieder-Olm mit dem Namen Lohengrin
8.-12. Juni Offizielle Aufnahme als Siedlung Lohengrin
1. Dezember CP Gralsritter treten aus dem CP Dreieich aus und erklären sich zum autonomen CP-Bund (Christlicher Pfadfinderbund Gralsritter)
1986 14. April Der Landesrat VCP Rheinland-Pfalz/Saar nimmt den Gralsritterbund in den VCP auf. Weiterbestehen als Gralsritter im Gau Alt-Burgund wird sehr befürwortet.
1988 18.-20. November Feiern des 5 jährigen Bestehens der Siedlung
1990 16. November Siedlungsführer wird Marc Baber
1992 4. März Siedlungsführer und alleiniger Sippenführer wird Florian Hirschmann
Mai 1. Gauwölflingslager (Lohengrin & Cassiopeia)
1993 2.-9. Januar Rügenfahrt
Mai 2. Gauwölflingslager (Lohengrin & Cassiopeia)
Oktober Für 2 Monate übernimmt Christoph Stölzle die Siedlungsführung, gibt sie aber wieder an Florian Hirschmann zurück
1994 1.Februar Abwahl von Florian Hirschmann als Siedlungsführer aufgrund seines autoritären Führungsstils und massiven Problemen mit Eltern und Kirchengemeinde. Neuer Siedlungsführer wird Andreas Hecker.
Pfingsten Landeslager
1995 Herbst Gautag (Lohengrin, Parzival)
Thing Beschluss zur Einführung des GAB Ständesystems ab Jungpfadfinder
1996 Sommer Erste Echte Großfahrt seit 1987 (Schottland)
Winter Waldweihnacht mit Lutra in Nieder-Olm
1997 Pfingsten STatt Landeslager, 1. Siedlungslager
Sommer Großfahrt nach Norwegen (Lohengrin, Lutra, Excalibur)
Winter Waldweihnacht mit Lutra
2000 Sommer Philipp Pescheck (Rensfield) wird neuer Siedlungsführer. Gründung der Horte Beorn
2001 Herbst Neue Sippe Galadriel
2002 September Gautag mit Cassiopeia
Oktober Martin Buchter wird neuer Stammesführer
2003 Frühling Gründung der Horten Imladris & Anduin
Juli Tanztreffen in Essenheim als Stammesaufgabe
August Siedlungslager (mit Parzival) in Kell am See
September Aufnahme zum Stamm Lohengrin
2004 August Sommerlager mit Parzival
Oktober Gründung der Horte Fangorn
2005 Pfingsten Gaupfingstlager in Langenlonsheim, Thema: Römer, (Lohengrin, Parzival, Cassiopeia)
Sommer Sommerlager mit Parzival in Boppard mit dem Thema “Asterix und Obelix”
2006 Sommer Sommerlager mit Parzival in Langenlonsheim mit dem Thema “Mittelalter”
2007 Sommer Sommerlager mit Parzival im Brexbachtal mit dem Thema “100 Jahre Pfadfinden”
September Gründung der Horte Gimli
Oktober Sören Johansson wird neuer Stammesführer
2008 Sommer Sommerlager mit Parzival in Bürstadt (Südhessen)mit dem Thema “Märchen”
Oktober 25-jähriges Jubiläum Lohengrins mit offizieller Feierstunde und Jubiläumslager
2009 Sommer Sommerlager mit Parzival am Eutersee im Odenwald mit dem Thema “Ronja Räubertochter”
September Lohengrin richtet den Gautag in Langlonsheim mit dem Thema “Orient” aus
2010 Januar Gründung der neuen Horte Gwaihir
April Lohengrin richtet den überbündischen Osterhajk mit dem Thema “Piraten” aus
Sommer Sommerlager in Boppard am Rhein mit dem Thema “Piraten”
Dezember Waldweihnacht
2011 Mai Sabrina Stothut wird neue Stammesführerin
Sommer Sommerlager mit Parzival im Lilienwald (nördlich von Frankfurt) mit dem Thema “Steinzeit”
Oktober Gestaltung eines Gottesdienstes in der Gemeinde
Dezember Waldweihnacht mit dem Thema “Weihnachten in anderen Ländern”
2012 Januar Gründung der Horte Lórien
Juli Sommerlager in Waldhambach (Pfalz) mit dem Thema “Astrid Lindgren”

Comments are closed.